Unterschied zwischen Surf-Stick und Surf-Card

Bei fast allen UMTS-Anbietern kann man zum Internettarif noch eine vergünstigte Surf-Card (auch UMTS-Datenkarte genannt) oder einen vergünstigen Surf Stick (auch UMTS-Stick genannt) dazubestellen. Viele werden sich sicher schon gefragt haben, was der Unterschied ist und was für euch das richtige ist.

surf-stickPrinzipiell besteht kein unterschied zischen Surf-Stick udn Surf-Card. In beide wird die SIm-Karte des UMTS-Anbieters eingelegt, um mit dem Laptop oder dem Netbook mobil zu Surfen. Die Geschwindigkeit, die die Karten übertragen können ist dabei in der Regel gleich. Der Unterschied zwischen Surf-Card und Surf Stick ist allein beim Gebrauch zu finden bzw. wie der Stick oder die Karte an den Computer angeschlossen wird.

Für die Surf-Card braucht man einen PCMCIA-Anschluss, der Standard bei Laptops ist, aber kaum bei Desktop-PCs zu finden ist. Auch die kleinen mobilen Netbooks sind nur ganz selten mit einem PCMCIA-Slot ausgestattet. Auch bei allen Apple-Computern, egal ob Desktop oder Laptop sucht man diesen EIngang vergebens. Wer also keinen solchen Anschluss an seinem Gerät hat, der greift besser zum Surf Stick, da dieser einfach über einen USB-Anschluss eingesteckt wird, der sicher an nahezu jedem Computer zu finden ist.

surf-cardDer Nachteil der Surf-Card ist also die Beschränkung der Nutzung, denn nicht an jedem Computer kann ich sie nutzen. Der Vorteil ist aber, dass diese Karte nur sehr gering aus dem Gerät herausragt, weil sie zum Großteil eingeschoben ist. Mna muss also nicht unbedingt die Karte aus dem PCMCIA-Slot entfernen, wenn man sie unter dne Arm klemmt und sich beispielsweise ein sonnigeres Plätzchen sucht oder den Laptop verstaut.

Vor- und Nachteile des Surf Sticks sind genau vertauscht zur Surf Card. Den Surf Stick kann man wohl an jeden Computer anschließen und mit ihm ins Internet gehen. USB-Anschlüsse haben alle Computer. Aber der Stick sticht aus dem Gerät heraus und so muss man ihn immer zu Transport herausziehen, um ihn nicht abzubrechen und so den Stick und auch den Computer nicht zu beschädigen.

Wenn ihr also einen neuen Laptop mit PCMCIA-Slot habt, dann würde ich euch zur Card raten. Ist euer Laptop schon etwas älter und ihr wisst nicht, ob ihn nicht doch Mal demnächst so ein schönes Netbook kaufen sollt, dann nehmt lieber den Stick. Wollt ihr sogar auch Zuhause mit UMTS ins Netz gehen, dann werdet ihr sogar den Stick unbedingt brauchen, denn wie bereits geschrieben haben die meisten Desktop-PCs keinen solchen Eingang.

Zum UMTS-Preisvergleich geht es hier entlang>>
Das Bild des Surf Sticks ist von Unic0der unter Public Domain und das Bild der Surf Card von Wookie unter Creative¬†Commons Attribution¬†ShareAlike¬†3.0License veröffentlicht.

Schlagworte: , ,